September 2021
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Treffpunkt Schachzentrum

Zum Schoofmoor 7, Lilienthal (am Hallenbad)

Schach: jeden Freitag von 18.00 Uhr bis 19.30 Uhr für Kids/Jugend
und danach ab 19.30 Uhr für Erwachsene (open end)

DP. 12.6.21

 

Hallo Freunde*innen des gepflegten königlichen Sports,

 

nach schier unendlich langer Zeit, werden wir nächsten Freitag, 18.6., ab 19.30 Uhr

wieder mit den Spielabenden im Schoofmoor starten.

 

Es gelten natürlich noch die Hygieneregelungen wie wir sie vor dem Lockdown festgelegt hatten.

Hier kurz die wichtigsten Punkte:

  1. Im Vereinsraum bitte die Maske aufsetzen. Sitzt ihr am Brett kann die Maske abgenommen werden
  2. Hände waschen bzw. Desinfektionsmittel benutzen. Beides im Schachraum/Küche möglich.
  3. Abstand halten wenn ihr im Vereinsraum „unterwegs“ seid.

Wir freuen uns, dass wir endlich wieder direkt mit und gegen Menschen können.

Das alle Spieler*innen der SF LHW, sowie alle Freunde und Sympathisanten unseres Vereins, gerne an

unseren Vereinsabenden teilnehmen können versteht sich von selbst :-)

 

Es grüßt der Vorstand der Schachfreunde Lilienthal

 

6. Juni 2021 Turnierbericht

 

Andreas Slopinski holt sich den Turniersieg

 

Besser hätte man das Finale unseres offenen Schnellschach-Turniers nicht inszenieren können: Die ersten Vier der Tabelle spielten Platz 1 in der siebten und letzten Runde unter sich aus. Am Ende freute sich Andreas Slopinski über einen klaren Turniersieg.

Insgesamt zwölf Spieler verbrachten gestern den regnerischen Samstagnachmittag an Ihren Bildschirmen. Unser Turnier war als Online-Turnier organisiert und – trotz der zwischenzeitlich gelockerten Corona-Lage – auch als solches ausgetragen worden. Wer weiß, ob unser Turniersieger Andreas Slopinski vom SC Schwarzer Springer Bad Zwischenahn ansonsten den Weg zu uns gefunden hätte, so konnten wir unser ehemaliges Vereinsmitglied mal wieder in unseren Reihen willkommen heißen. Das Online-Spiel hat also auch seine Vorteile – ebenso aber erhebliche Nachteile, wie wir feststellen mussten: Ein Spieler wurde im Nachgang des Turniers wegen Computerbetrugs (Cheating) von der Plattform lichess gesperrt und fällt somit komplett aus der Wertung.

 

Doch zurück zum Sportlichen: Der spätere Turniersieger startete mit einer Niederlage gegen Peter Frei in das Turnier, der sich zusammen mit Niklas von Höveling vom Onlineschachclub Bremerhaven zugeschaltet hatte. Nach der vorletzten Runde hatte sich Andreas aber zurück in die Spitzengruppe gekämpft.

 

Die Schlussrunde lautete:

Philip Stern (4,5)             vs.          Stephan Slopinski (3,5)

Gabriel Lambers (4,5)      vs.          Andreas Slopinski (4,5)

 

Philip Stern ging mit der besten Feinwertung in die siebte Runde, Stephan Slopinski erwies sich jedoch als Stolperstein und stieß seinem Bruder das Tor zum Turniersieg auf. Andreas nahm die Vorlage an. Mit Schwarz übernahm er frühzeitig die Initiative, gewann Material und verwertete diese Vorteile sicher.

 

Abschlusstabelle:

  1. Andreas Slopinski,   SC Schwarzer Springer Bad Zwischenahn           5,5
  2. Philip Stern,            Spielgemeinschaft Lilienthal-Horn-Wilstedt         4,5
  3. Stephan Slopinski,   Spielgemeinschaft Lilienthal-Horn-Wilstedt         4,5
  4. Gabriel Lambers,     Spielgemeinschaft Lilienthal-Horn-Wilstedt         4,5
  5. Thomas Müller,        Spielgemeinschaft Lilienthal-Horn-Wilstedt         4,0
  6. Peter Frei,                Onlineschachclub Bremerhaven                        3,5
  7. Lothar Cordes,         Spielgemeinschaft Lilienthal-Horn-Wilstedt         3,5
  8. Mario Michelitsch,     Spielgemeinschaft Lilienthal-Horn-Wilstedt        3,0
  9. Anton Böhler,           Schachfreunde Osterholz-Scharmbeck               3,0
  10. Max Weidenhöfer,     TuS Varrel                                                       2,0
  11. Niklas von Höveling,  Onlineschachclub Bremerhaven                        2,0
  12. Hayjang Yao,            Spielgemeinschaft Lilienthal-Horn-Wilstedt         2,0
Homepage der Schachfreunde Lilienthal 1971 e.V. [-cartcount]